Mobiles Hilfesystem für eine Prozessanlage der Firma Atotech

Masterarbeit 2013/2014, HS-Magdeburg-Stendal, Atotech Deutschland GmbH

 

The­ma mei­ner Mas­ter­the­sis ist die Kon­zep­ti­on, der Ent­wurf und die Gestal­tung eines inter­ak­ti­ven Hil­fe­sys­tems für die Mul­ti­pla­te® der Fir­ma Ato­tech Deutsch­land GmbH. Es dient der Benut­zer­as­sis­tenz bei der Erken­nung und Lösung von Feh­ler­ur­sa­chen im Zusam­men­hang mit der Hard­ware der Maschi­ne. Der Pro­zess der Feh­ler­be­hand­lung wird auf anspre­chen­de Art und Wei­se erleich­tert, was sich posi­tiv auf User Expe­ri­ence und Pro­duk­ti­vi­tät der Maschi­ne aus­wirkt.

Der Fokus der Arbeit liegt auf der Ent­wick­lung des Bedien­kon­zepts der Benut­zungs­schnitt­stel­le des Hil­fe­sys­tems unter Berück­sich­ti­gung des Nut­zungs­kon­tex­tes und der Nut­zer­be­dürf­nis­se. Hin­zu kom­men die exem­pla­ri­sche gra­fi­sche Gestal­tung in Form eines ers­ten Ent­wurfs und die Ver­an­schau­li­chung des Bedien­kon­zepts mit Hil­fe eines inter­ak­ti­ven Pro­to­typs. Die ent­stan­de­ne Lösung ist mobil, inter­ak­tiv und dyna­misch. Sie bie­tet nicht nur Unter­stüt­zung zu Feh­lern, son­dern auch Assis­tenz bei der Bear­bei­tung von War­tungs- und Pro­duk­ti­ons­tä­tig­kei­ten.

Pro­jekt­be­treu­ung HS-Mag­de­burg Sten­dal: Prof. Stef­fi Huß­lein, Prof. Dr. Chris­ti­ne Gou­trié
Pro­jekt­be­treu­ung Ato­tech Deutsch­land GmbH: Tobi­as Trost­mann, Ralph Rau­en­busch

Nähe­re Ergeb­nis­se kön­nen hier auf Grund einer Geheim­hal­tungs­er­klä­rung nicht auf­ge­führt wer­den. Ich bit­te um Ver­ständ­nis.